In Aken fand die jährliche Sitzung der Hortich-Stiftung statt.
Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde an Frl. Johanna von Brunn, Berlin, als Empfängerin des diesjährigen Stipendiums ein Scheck über 1000 € überreicht.
Im Anschluss daran präsentierte sie in einem interessanten Vortrag ihre Studienarbeit über die Einrichtung einer „Interaktiven Cafe-Bibliothek in Bad Reichenhall“. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtete darüber.

Auch im kommenden Jahr will die Stiftung wieder ein vergleichbares Stipendium von 1000,- € ausschreiben.
Mögliche Kandidaten können sich bis zu einem Datum, das hier noch bekannt gegeben wird, bei der Stiftung darum bewerben.