HORTICH Kilian (_ 1580-)

 

Stationen seines Lebens:

vor 1580 geboren in Dahlen bei Meißen
vor 1600 Besuch der Fürstenschule (St. Afra) in Meißen
13.12.1600 Immatrikulation an der Universität Wittenberg (hier Link zur Originalquelle)
1601 – 1606 Studium in Wittenberg, aber auch Verbindung zum Pfarrer Sitsser und Goldstein in Halle
1606 – 1611 Diakon in Aken
1611 – 1618 Oberpfarrer in Aken
nach 1618 Verbleib bisher unbekannt

Nachfahrenliste Kilian HORTICH (Stand August 2023)

1. HORTICH, Kilian, Diakon (2. Pfarrer) St. Marien Oberpfarrer St. Marien Hortich-Stifter, * Dahlen um 1580

oo vor 09.06.1607 Maria NN

4 Kinder von Nr. 1

2. HORTICH, Sigismund, * Aken (Elbe) 02.02.1608

3. HORTICH, Sybilla, * Aken (Elbe) 24.06.1610

4. HORTICH, Maria, * Aken (Elbe) 01.05.1614

5. HORTICH, Samuel, * Aken (Elbe) 02.06.1619